Home > Creative Commons > WM-Artikel #2    

WM-Artikel #2

..nein, die WM ist doch schon lange vorbei. Abkürzungen sind ja in unserern Kreisen sehr beliebt, führen aber häufig zu Verwirrungen. So steht FYI nicht für sone Art Feuer-Alarm und WM in diesem Fall nicht für Weltmeisterschaft, sondern für das Magazin „Wissensmanagement„. In der aktuellen Ausgabe ist jetzt nämlich der zweite Teil meines Artikels zum Thema Creative Commons erschienen. Hier kommt schonmal der Teaser, sobald ich das Magazin in Händen halten darf, gibt es hier auch das PDF zum downloaden.

Stakeholder-Dialoge mit Creative Commons Lizenzen positiv lenken
Nonprofit-Organisationen (NPOs) möchten ihre Umwelt mit Informationen und Wissen zu speziellen Themengebieten versorgen und dadurch einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlich relevanten oder gar lebensnotwendigen Aufklärung leisten. Dabei gilt: Je mehr Menschen Zugang zu diesen Informationen erhalten, desto nachhaltiger können diese auch die Ziele der NPO unterstützen. Darüber hinaus möchten NPOs ihre Umwelt über Marketingmaßnahmen zu persönlicher, ideologischer und finanzieller Unterstützung anregen. Der zweite Teil der Beitragsserie zum Thema Creative Commons Lizenzen (CCL) erläutert, welche Chancen CCL den Nonprofit- Organisationen in diesem Zusammenhang eröffnet, zeigt aber auch mögliche Risiken auf.

Flattr this!

Ein Kommentar zu “WM-Artikel #2”

  1. antischokke » Stakeholder-Dialoge mit Creative Commons positiv lenken am 01. Jul. 2007 um 20:09

    […] der zweite Artikel über Creative Commons Lizenzen im Wissensmanagement-Magazin liegt mir jetzt als PDF-Version […]

antischokke.de is proudly powerd by wordpress. slightly modified theme 'aalglatt2008' by felix krusch. feel free to share and build upon my content.