Home > Creative Commons > Thomas Schwenke zu Creative Commons    

Thomas Schwenke zu Creative Commons

Thomas Schwenke von Advisign, den ich auf dem BarCamp Cologne kennengelernt habe, hat auf seinem Weblog einen Vierteiler über Creative Commons Lizenzen verfasst. Die Beiträge dokumentieren seinen Vortrag vom Webmontag Hannover. Unter dem Titel “Creative Commons einfach erklärt” beschreibt er sehr eingängig und verständlich, aber doch mit vielen Hintergrundinfos, was CC ist, was es will und was es kann. Die Beiträge seien somit allen ans Herz gelegt, die immernoch rätseln, worüber ich eigentlich meine Diplomarbeit geschrieben habe, die auf der Suche nach einer vernünftigen Alternative bzw. Ergänzung zum “All Rights Reserved” sind, oder die einfach noch mal ihr Wissen (und Gewissen) auf Vordermann bringen möchten. Hier ein kleiner Auszug.

An der Stelle setzt die „Creative Commons” – Lizenz (mit vollem Namen „Creative Commons Public Licence”, kurz CCPL) an. Statt mit jedem Interessenten einzeln zu verhandeln, reicht es einmal eine Lizenz zu erstellen und sich dann zurückzulehnen. Der Interessent kann sich die Lizenz anschauen und weiß, was er darf und was nicht. Und weil es eine Standardlizenz ist, braucht man keine Angst vor rechtlichen Fallstricken zu haben und benötigt keinen Rechtsanwalt. Jeder kann die Lizenz erstellen. Jeder kann sie nutzen. Schnell und ohne Zwischenpersonen. [...] Der Sinn und Zweck von Creative Commons ist daher die Beschleunigung der kreativen Nutzung von Werken (Remix-Culture genannt).

Thomas ist Rechtsanwalt und so verlinkt er zum einen auf andere von ihm verfasste Artikel zu verwandeten Themen, hat den Beiträgen ein paar schöne Bildchen hinzugefügt und gibt am Ende auch noch Hinweise auf weiterführende Links und Quellen für CC-lizenzierte Inhalte. Also, worauf wartet ihr, hier sind die Links zu den Artikeln:

UPDATE: Zum entsprechenden Vortrag vom Webmontag Hannover gibt es jetzt auch einen Podcast zum mitnehmen und reinhören.

flattr this!

Trackback URI | Kommentar RSS

Schreibe einen Kommentar

antischokke.de is proudly powerd by wordpress. slightly modified theme 'aalglatt2008' by felix krusch. feel free to share and build upon my content.