Home > Allgemein, antischokke, Creative Commons > „Wie wir teilen“: Workshop-Folien    

„Wie wir teilen“: Workshop-Folien

Wie versprochen habe ich brav meine Folien vom gestrigen Creative Commons-Workshop „wie wir teilen„, den ich auf der re:publica gehalten habe, im Internet gespeichert:

Viel Spaß damit. Ausführlicherer Bericht zu den drei tollen Tagen folgt in Kürze!

Flattr this!

4 Kommentare zu “„Wie wir teilen“: Workshop-Folien”

  1. Christian am 04. Apr. 2008 um 12:19

    Hey Nicole. War bestimmt gut. Leider hab ich es doch nicht mehr geschafft nach Berlin zu kommen. Bin aber Mitte April Köln… Wie auch immer… wollte eigentlich auf die Bundeszentrale für Politische Bildung hinweisen, die ein sehr umfangreiches Dossier zu Open Content veröffentlicht hat. http://www.bpb.de/themen/GOXMBL,0,0,Open_Content_im_Web.html
    Dort finden sich auch sehr interessante Links zu Zahlen und Statistiken zum Umfang an freien Freien Inhalten im Netz und eine ebenfalls sehr interessante Gegenüberstellung zum Industriellen Zweig der Kulturindustrie. Das hilft den letztlichen großen Boom freier Lizenzen auch aus Produzentensicht zu erklären.

  2. rajue am 04. Apr. 2008 um 13:49

    Vielen Dank. War ein sehr informativer Vortrag. Ich will demnächst mal was über CC und Fotografie bringen, kann ich da nochmal auf Dich zukommen?

  3. nicole am 05. Apr. 2008 um 14:51

    @Christian hi, schade, daß du nicht dabei sein konntest, die re:publica hat wirklich gerockt! danke für den hinweis, ich schaus mir direkt mal an :)

    @rajue gerngeschehen :) und klar, du kannst mich gerne in CC-fragen kontaktieren

  4. MediaStar am 11. Apr. 2008 um 00:02

    […] bestimmt verstößt all’ dies wieder gegen das Urheberrecht, weil sich die ARD mit Creative Commons nicht helfen kann. Tags : Maischberger, Gleichberechtigung, Gender Studies Posted by […]

antischokke.de is proudly powerd by wordpress. slightly modified theme 'aalglatt2008' by felix krusch. feel free to share and build upon my content.