Home > antischokke > Ein Jahr Iron Blogger Berlin    

Ein Jahr Iron Blogger Berlin

Ein Jahr ist es jetzt her, dass Michelle und ich die Iron Blogger Berlin gegründet haben. Wir wollten endlich unsere Bloglethargie überwinden, und das am liebsten zusammen mit anderen Blog-Gehemmten – und mit Bier. Die Regeln leuchten sofort ein: Jede Woche ein Blogbeitrag, sonst 5 Euro in die Bierkasse. Wenn die Kasse voll ist, treffen wir uns zum gemeinsamen Trinken.

Gestartet sind wir damals mit 12 Blogs, insgesamt gab es 39 Iron Bloggerinnen und Blogger; davon sind einige allerdings schon wieder ausgeschieden bzw. pausieren aus diversen Gründen. Aktiv dabei sind momentan 20 Personen (inkl. zweier, die just heute aufgenommen wurden!), 12 weitere haben gerade Zwangspause, damit ihre Schulden nicht über 30 Euro ansteigen.

Alle zwei bis drei Monate treffen wir uns, um unsere stets gut gefüllte Bierkasse zu leeren. Ein Blick in den letzten Auswertungsblogpost ließ mich kurz schlucken: Wir haben 2012 insgesamt 900 Euro in Bier investiert! Meistens finden diese Gelage in der weltbesten Hausbrauerei Berlins, dem Hops & Barley statt. Einmal hatten wir sogar Besuch aus Amerika und haben mit Mako Hill, dem Godfather of Iron Blogging, extra dafür eine zusätzliche Regel erfunden.



In Deutschland gibt es mittlerweile mindestens zwei weitere Iron-Blogger-Selbsthilfegruppen, die Iron Blogger Ruhr und die Iron Blogger Stuttgart. Die Gerüchte um München, Hannover und Karlsruhe wurden bisher nicht bestätigt.

Für mich persönlich hat sich das Iron Bloggen bisher jedenfalls sehr gelohnt. In 2011 habe ich nur acht Mal (!!) gebloggt, in 2012 waren es immerhin 54 Beiträge. 2013 werden es selbstverständlich noch mehr. Nachdem Sascha Lobo das Jahr 2012 bereits zum Jahr der Blogs erkoren hat, zieht nun Johnny Häusler nach und ruft dazu auf, das Web 2013 zurück zu erobern. Na los!

Außerdem: Lobet und preiset den grandiosen @chaosblog, denn er hat das Python-Skript für uns angepasst und grast damit jede Woche alle RSS-Feeds ab und schreibt die Ergebnisse in die Auswertung. Danke vielmals! Und ein weiterer Schmatzer geht an Michelle, ohne die mein Blog immer noch völlig brach läge. 

Und in meinen Abschlussworten schließe ich mich gerne @horax an, der bereits einen schönen Gratulationsblogpost zum Einjährigen geschrieben hat:

Besonders gefreut hat mich, daß ich in dieser Zeit viele tolle Bloggerinnen und Blogger kennengelernt habe. Bei Iron Blogger Berlin sind wir eine tolle Mischung verschiedenster Charaktere und damit auch Blogs. Ich lese alle Beiträge meiner Mitschreibenden und genieße jedes Treffen mit den großartigen Gesprächen und den kalten Getränken.

Ich hoffe, daß wir auch im nächsten Jahr so zahlreich weitermachen wie bisher und freue mich auf viele Beiträge, gute Gespräche und kalte Biere in 2013. Und ich hoffe, daß wir endlich ein klasse “Iron Blogger Berlin” – Logo finden.

 

Update: Weitere Jubiläumsbeiträge:

flattr this!

13 Kommentare zu “Ein Jahr Iron Blogger Berlin”

  1. Ein Jahr Iron Blogger Berlin | kielspratineurope am 28. Dez. 2012 um 21:07

    [...] Kollegen/innen Nicole (@antischokke) und Christian (@horax) haben das Einjährige schon gewürdigt und schon viele Dinge [...]

  2. Der Graf am 28. Dez. 2012 um 21:23

    Ihr feiert 1-jähriges, ich feiere 2-monatige iron-blogger-membership, da ich ja erst vor kurzem bei den Berliner Iron Bloggern eingestiegen sind. Um ein Logo kann ich mich gerne kümmern, ist ja schließlich meine Profession. Auf jeden Fall hab’ ich mich an beiden Treffen sehr wohl gefühlt und werde natürlich etwas motiviert, mein Blog mit den unterschiedlichen Notizen aus der Kaffeepause /koffiepauze regelmäßig zu füllen.

  3. landbewohner am 29. Dez. 2012 um 07:49

    weiter so!!! endlich mal echte aktivisten und -innen.

  4. tastenundtinte am 30. Dez. 2012 um 13:18

    Hihi, 54 Blogbeiträge 2012? Dann hast du mich um genau 1 geschlagen. Ich hab bei mir gerade 53 gezählt :D

  5. One Year Iron Blogger Berlin | Michelle Thorne am 30. Dez. 2012 um 23:37

    [...] the lovely antischokke’s post about Iron Blogger [...]

  6. Results for week beginning 2012-12-24 « Iron Blogger Berlin am 31. Dez. 2012 um 12:42

    [...] Ein Jahr Iron Blogger Berlin [...]

  7. Dentaku am 31. Dez. 2012 um 14:00

    Dann mal herzliche Glückwünsche auch im Namen der Iron Blogger Stuttgart.

  8. Ein Jahr Iron Blogger Berlin « Iron Blogger Berlin am 31. Dez. 2012 um 14:28

    [...] (Ich crossposte das mal hier von da drüben rüber) [...]

  9. nicole am 31. Dez. 2012 um 14:34

    @Der Graf: Juchu, sehr schön, dass du dabei bist! Ich erlaube mir mal, deinen Jubiläumsbeitrag zu verlinken: http://koffiepauze.bestweb.cc/2012/12/29/eisern-zwei-monate/

    @tastenundtinte: Du hast ja noch ein paar Stunden. \o

    @dentaku Danke schön!

  10. Iron Blogger und die Redaktionsplanung für Blogs am 24. Jan. 2013 um 10:55

    [...] auch Spaß macht, wird die Klassenkasse gemeinsam vertrunken. Die (wohl ziemlich faulen) Berliner Iron Blogger haben solide 900 Euro verzecht. Die Hamburger Iron Blogger sammeln nach den gleichen Anforderungen – jedoch zu 50% für das [...]

  11. Ironblogger Berlin - Regine Heidorn am 22. Feb. 2013 um 10:28

    [...] Interessant: wer einen Ironblogger-Stammtisch in einer anderen Stadt besucht, darf dort mitzechen. Ich hoffe auf ein paar Gäste beim nächsten Mal. Wie es zu dieser Regel kam und zu 1 Jahr Ironblogger Berlin. [...]

  12. Bier zu mir oder Iron Blogger goes to Karlsruhe | ebbes laengsynt am 28. Mrz. 2013 um 16:57

    [...] Jahresauswertung [...]

  13. Ines am 06. Jan. 2014 um 17:24

    Gibt es tatsächlich immer noch kein Logo? Wollte gerade mein Bonn-Logo gegen das von Berlin tauschen und bin entsetzt :D

Trackback URI | Kommentar RSS

Schreibe einen Kommentar

antischokke.de is proudly powerd by wordpress. slightly modified theme 'aalglatt2008' by felix krusch. feel free to share and build upon my content.