Home > Aktion, Netzpolitik > Nur noch heute: Europaabgeordnete zum Telekom-Paket kontaktieren!    

Nur noch heute: Europaabgeordnete zum Telekom-Paket kontaktieren!

Aufgrund akuten Zeitmangels hier nur schnell zwei wichtige Links und ein Aufruf, eure Europaabegeordneten noch heute bzgl. der morgigen Abstimmung zum sog. Telekom-Paket zu kontaktieren:

Bei Netzpolitik findet ihr alle notwendigen Hintergrundinformationen: Dringend: Europaabgeordnete zum Telekom-Paket kontaktieren!

Heute [...] könnt Ihr Euch noch an Eure Europaabgeordneten wenden und fordern, dass sowohl die Netzneutralität als auch unsere Grundrechte in diesen beiden wichtigen Abstimmungspunkten gesichert werden müssen. Danach kann man sich nur noch beschweren! Nehmt Bezug auf die beiden oben zitierten Amendments (Artikel) und den jeweiligen Report-Namen und argumentiert für Netzneutralität / Offenheit des Netzes und für den Schutz unserer Grundrechte und Rechtstaatlichkeit! Verweist auf La Quadrature du Net die NGO-Koalition für mehr Grundrechte und Offenheit im Netz. Konzentriert Euch auf CDU- und SPD-Abgeordnete!

Freundlicherweise hat Christian Scholz aka Mr.Topf einen Textvorlage verfasst, die man an seine Europaabgeordneten schicken kann: Noch bis Mittwoch: Kontaktiert eure Europa-Abgeordneten wegen des Telecoms-Pakets!

Dort steht auch, wie ihr eure Abegeordneten findet. Konzentriert euch auf SPD und CDU-Abeordnete, wichtigster Ansprechpartner ist wohl Herr Martin Schulz (SPD).

Alles Weitere und Wichtige bei La Quadrature du Net.

flattr this!

2 Kommentare zu “Nur noch heute: Europaabgeordnete zum Telekom-Paket kontaktieren!”

  1. Christian Scholz am 05. Mai. 2009 um 13:56

    Nur leider ist Herr Schulz wahrscheinlich nicht so auf unserer Seite, wie diese Antwort auf abgeordnetenwatch vermuten lässt:

    “Sehr geehrter Herr ,

    zu Ihrer Anfrage möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich jederzeit gerne bereit bin, auf an mich gerichtete Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern zu antworten. Allerdings bin ich im Gegensatz zu Ihnen nicht der Ansicht, dass das Internet hierfür das geeignete demokratische Forum ist. Nach meinem Verständnis sollten direkt an mich gerichtete Fragen auch direkt an meine Post- bzw. Email-Adresse gerichtet werden und nicht an eine öffentliche Diskussionsplattform.

    Ich hoffe, dass Ihre Frage somit beantwortet ist.

    Mit freundlichen Grüssen

    Martin Schulz

    Quelle: http://www.abgeordnetenwatch.de/martin_schulz-651-12432–f119618.html#q119618

  2. nicole am 05. Mai. 2009 um 14:05

    Grmpf, ärgerlich. Ich habs trotzdem versucht und ihm die Mail geschrieben. Hier nochmal der Link zu alle Abgeordneten im Europaparlament mit der Hoffnung, dass unsere Stimmen nicht völlig ungehört bleiben…

Trackback URI | Kommentar RSS

Schreibe einen Kommentar

antischokke.de is proudly powerd by wordpress. slightly modified theme 'aalglatt2008' by felix krusch. feel free to share and build upon my content.